AMUSA GmbH Logo
- Über uns - Vorteile - Download - Fachliches - Angebot - Kontakt
Ergonomie am Büroarbeitsplatz: Der Schreibtisch
Wie bei allen Ausrüstungen für den Arbeitsplatz gibt es auch für Arbeitsplätze im Büro sicherheitstechnische Vorgaben. So zum Beispiel für den Arbeitstisch. Dieser muss Mindestanforderungen erfüllen.

So zum Beispiel für die Schreibfläche.

Diese hat die die Mindestmaße 1600 mm x 800 mm einzuhalten. Sollte ein Röhrenmonitor mit 17“ Bildschirm- diagonale auf dem Schreibtisch zum Einsatz kommen, ist die Schreibtischtiefe auf 1000 mm zu erhöhen. Kommt ein Flachbildschirm zum Einsatz, reicht eine Tiefe von 800 mm aus. Falls die räumlichen Gegebenheiten es zulassen, ist eine Winkelkombination zu bevorzugen.

Wenn die finanziellen Möglichkeiten da sind, sollte zur Prävention von Skelett- und Muskelerkrankung ein elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch angeschafft werden. Diese Investition ist am Anfang zwar teuer, amortisiert sich aber schnell, da es zu weniger Krankheitsausfällen kommt. Zur Entlastung der Muskeln kann man hier schnell wahlweise im Stehen oder Sitzen arbeiten.

Sollte es diesbezüglich noch Fragen zum Büroarbeitsplatz geben, kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen bei allen Fragen zur Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit weiter.

Link zum Artikel: BAuA - Ergonomische Anforderungen an Büromöbel / Büroarbeit / Themen von A-Z / Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Autor: Karl- Heinz Hellmann


© 1992-2018 AMUSA GmbH - no reprint allowed - Impressum