AMUSA GmbH Logo
- Über uns - Vorteile - Download - Fachliches - Angebot - Kontakt
Ergonomie am Büroarbeitsplatz: Der Monitor
Wie bei allen Ausrüstungen für den Arbeitsplatz gibt es auch für Arbeitsplätze im Büro sicherheitstechnische Vorgaben. So zum Beispiel für den Monitor an Computerarbeitsplätzen. Diese richten sich nach den auszuführenden Arbeiten. Bei Textverarbeitung beträgt die Mindestgröße des Monitors 17“ Bildschirmdiagonale. Bei überwiegender Arbeit mit Grafiken und technischen Zeichnungen mindestens 20“ Diagonale, besser noch grösser. Der Bildschirm muss frei drehbar und neigbar sein. Röhrenmonitore müssen Strahlungsarm sein. Die Bildwiederholungsfrequenz 85 Hz., besser 100 Hz. Betragen. Die auf dem Monitor dargestellten Zeichen sollen scharf, deutlich und groß sein.

Sollte es diesbezüglich noch Fragen zum Büroarbeitsplatz geben, kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen bei allen Fragen zur Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit weiter.

Link zum Artikel: BAuA - Ergonomische Anforderungen an Büromöbel / Büroarbeit / Themen von A-Z / Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Autor: Karl- Heinz Hellmann


© 1992-2018 AMUSA GmbH - no reprint allowed - Impressum