AMUSA GmbH Logo
- Über uns - Vorteile - Download - Fachliches - Angebot - Kontakt
Präventionsprogramm Bäckerasthma
Bis vor einigen Jahren war „Bäckerasthma“ gleichbedeutend mit Berufsunfähigkeit. Durch intensive Forschung vor Ort in den Backstuben anfangs der 90er Jahre des vorigen Jahrhunderts ist es den Forschern der Berufsgenossenschaft Nahrung gelungen, neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Es wurde herausgefunden, das nicht nur ein Korn Mehl verantwortlich ist, sondern ein ganzes Ursachenbündel der Auslöser ist.

In Zusammenarbeit mit den Bäckereibetrieben wird in den Backstuben Maßnahmen zur Staubreduktion, Hygiene sowie zur Arbeits- und Betriebsorganisation durchgeführt. Diese Arbeiten können ohne größeren Aufwand umgesetzt werden.

Wichtig ist auch eine weitere technische und medizinische Nachbetreuung, so dass eine Erkrankung gar nicht erst entsteht. In vielen Fällen ist es durch diese Maßnahmen auch möglich, schon durch „Bäckerasthma“ betroffene Personen wieder in Ihren Beruf zurückzuführen.

Autor: Karl- Heinz Hellmann


© 1992-2018 AMUSA GmbH - no reprint allowed - Impressum