AMUSA GmbH Logo
- Über uns - Vorteile - Download - Fachliches - Angebot - Kontakt
Arbeitswelt im Wandel
Die Arbeitswelt in den Büros und Werkhallen hat sich total verändert. IT Technik hat überall Einzug gehalten. Diese Erleichterungen am Arbeitsplatz lassen den Umgang mit den Arbeitsprozessen anspruchsvoller und anstrengender werden.

Durch diesen Stress scheiden immer mehr Menschen früher aus dem Arbeitsleben aus. Auch die Krankheitsbilder haben sich verschoben. Laut Gesundheitsreport der Barmer waren zuletzt 17,2 % der Fehlzeiten in den Verhaltens- sowie psychischen Störungen zu sehen. Diese Burn-outs führen zu hohen Kosten.

Laut einer Studie der Unternehmensberatung Booz & Company entstehen pro Arbeitnehmer Krankheitskosten in Höhe von 3600,-- €, davon 1200,-- € auf Abwesenheit sowie 2400,-- € auf Präsentismus, also Anwesenheit obwohl krank. Durch diese hohen Kosten hat ein Umdenken bei den Arbeitgebern eingesetzt. Hatte bei den Unternehmern vorher nur der Sinn nach Modernisierung und Effektivität der Abläufe und Maschinen gestanden, beginnt nun ein Umdenken. Immer mehr Großbetriebe wie Coca- Cola, Ferrero oder Nestlé erkennen, dass ein Investment in das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) lohnend ist. Die Aussage von Warren Buffet, der ja nicht gerade als arbeitnehmerfreundlich bekannt ist, unterstreicht das: „ Es ist keine Frage, dass sich Gesundheit am Arbeitsplatz lohnt. Es fragt sich nur, ob man sich sofort oder später darum kümmert“.

Die Studie von Booz & Company kommt zu beeindruckenden Ergebnissen: „Jeder Euro, der in betriebliche Prävention investiert wird, zahlt sich auf volkswirtschaftlicher Ebene mit fünf bis 16 € aus - je nach Art und Umfang der Maßnahme“. Diese Maßnahmen können doch nur Großunternehmen, die das entsprechende Personal vorhalten, durchführen. Diesen Satz hört man oft bei kleinen und mittleren Betrieben. Aber das stimmt nicht. Auch diese Betriebe können so etwas in Zusammenarbeit mit privaten Dienstleistern wie AMUSA auf den Weg bringen und so Kosten sparen. Bei weiteren Fragen kontaktieren sie uns.

Link zum Originalbericht bei Focus

Autor: Karl- Heinz Hellmann


© 1992-2018 AMUSA GmbH - no reprint allowed - Impressum