AMUSA GmbH Logo
- Über uns - Vorteile - Download - Fachliches - Angebot - Kontakt
Arbeitsmedizinische Untersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz
Bald ist es wieder soweit. Die jugendlichen Berufsanfänger treten ihren ersten Job an. Arbeitgeber, die Berufsanfänger unter 18 Jahren beschäftigen, müssen darauf achten, dass der Jugendliche den ersten Nachweis über diese Untersuchung vor Arbeitsaufnahme vorlegt. Ohne diese Bescheinigung darf der Jugendliche nicht beschäftigt werden. Wie wichtig der Gesetzgeber diese Untersuchung nimmt, sieht man auch daran, dass zum Beispiel ein Ausbildungsvertrag ohne diese Bescheinigung nicht in das Ausbildungsverzeichnis der IHK oder Handwerkskammer eingetragen wird.

Zum Ende des ersten Beschäftigungsjahres (innerhalb der letzten 3 Monate) hat der Jugendliche den Nachweis über eine Nachuntersuchung beizubringen. Ohne diese Bescheinigung darf der Jugendliche 14 Monate nach der ersten Arbeitsaufnahme nicht weiterbeschäftigt werden.

Sollten Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, fragen Sie uns: Ihr AMUSA Team

Autor: Karl- Heinz Hellmann


© 1992-2018 AMUSA GmbH - no reprint allowed - Impressum