AMUSA GmbH Logo
- Über uns - Vorteile - Download - Fachliches - Angebot - Kontakt
Ergonomie am Arbeitsplatz
Der Bildschirmarbeitsplatz
Wer bei seiner Arbeit viel Sitzen muss (z.B. am Schreibtisch), sollte dringend darauf achten auch richtig zu sitzen. Nur bei einer korrekten Sitzhaltung können Haltungsschädenvermieden werden.

Die Höhe des Bürostuhls sollte generell so eingestellt sein, dass man bei aufrechter Körperhaltung seine Unterarme nahezu waagerecht halten kann. Sollten in diesem Zustand die Füße nicht mehr bis zum Boden reichen, so ist eine Fußstütze notwendig. Diese sollte so bemessen sein, dass die Fußsohlen nicht verkrümmt sind und die Oberschenken in etwa waagerecht liegen.

Wenn ein Bildschirm am Arbeitsplatz vorhanden ist, so sollte dieser unter Augenhöhe liegen (HWS-Schaden ist sonst sehr wahrscheinlich). Auch sollte stets ein gewisser Abstand vom Bildschirm eingehalten werden. Der Bildschirm selbst sollte so eingestellt werden, dass Blendungen auf der Scheibe und starke Helligkeitskontraste im Blickfeld vermieden werden. Nach Möglichkeit sollte ermüdende Monotomie am Bildschirm vermieden werden. In Pausen sollte man stets die Gelegenheit zu etwas Ausgleichsgymnastik nutzen!

Heben von Gegenständen
Um eine Überlastung der Wirbelsäule zu vermeiden sollte man generell aus der Hocke heraus und mit möglichst geradem Rücken heben oder Personal zur Mithilfe anfordern.
Autor: E. Schindler


© 1992-2018 AMUSA GmbH - no reprint allowed - Impressum